Montag, 11 Dezember 2017

2015-10-17 Pokal und Medaillen auf Landesebene für die SV Gymnastinnen

2015-10-17 Pokal und Medaillen auf Landesebene für die SV Gymnastinnen

geschrieben von  Publiziert in Rhythmische Sportgymnastik Dienstag, 20 Oktober 2015 17:58
Die erfolgreichen Teilnehmerinnen der SV 1845 Esslingen Die erfolgreichen Teilnehmerinnen der SV 1845 Esslingen

In der Innenstadtsporthalle
in Ludwigsburg fanden
am 17.10.2015 gleich 3 Landesfinals statt.

 

Es begann am Morgen mit dem Landesfinale Synchron. Hier treten immer 2 Gymnastinnen gemeinsam an und zeigen die Pflichtübungen als Paar. Harmonie und Synchronität sind hier sehr wichtig. Denn neben den Inhalts- und Ausführungspunkten wird auch die Synchronität bewertet.

Hier traten die Gymnastinnen aus dem STB in 5 Leistungsklassen an.

Bei den Kleinsten mit der P4 die mit dem Band und ohne Handgerät antraten starteten unsere beiden Jüngsten. Leider hatten sie in der Bandübung einen „Verhedderer“ und so wurde es leider nur der 4. Platz, obwohl die beiden mehr drauf hatten.

In der P6 war wiederum ein Pärchen von uns am Start. Hier gelangen Katharina Hönicke und Ann-Sophie Schröder recht schöne Übungen mit dem Reifen und dem Seil und wurden am Ende mit Bronze belohnt.

In der höchsten Klasse wurden die P8/9-Übungen zusammen gewertet. Hier wurde mit den Handgeräten Ball, Reifen und Seil geturnt. Der Ball musste noch in diesem Jahr einstudiert werden, da das Bundesfinale im März 2016 stattfindet und in diesem WK-Jahr die Handgeräte Ball, Reifen und Seil an der Reihe sind. Dies hat unsere Mädels nicht davon abgehalten sich wieder richtig auf den Wettkampf einzustimmen. Und so konnten wir uns am Ende über die Qualifikation zum Bundesfinale gleich von 2 Teams freuen und dazu noch über eine Bronzemedaille.

Ergebnis:

P4           4. Rang                 Katharina Betz und Meltem Genis

P6           3. Rang                 Katharina Hönicke und Ann-Sophie Schröder

P8/9        3. Rang u. BF      Anna-Lena und Nicola Schubert
                5. Rang u. BF      Anna Bechtel und Anne Büsemeyer
                6. Rang                 Birgit und Sibille Schmidt
                7. Rang                 Elisabeth Herzog und Melina Soysal

Nach der Siegerehrung im Synchron ging es dann mit dem Mixed-im-2er-Team und dem Pokalgruppenwettkampf weiter. Nicht ganz einfach für unsere Starterinnen, da sie gedanklich zwischen den beiden Wettkämpfen hin- und herspringen mussten.

Beim Pokalgruppenwettkampf werden die Pflichtübungen in einer Gruppenchoreographie gezeigt.
Hierzu wird eigene Musik verwandt. Es gilt Gerätewechsel, Partner- und Gruppenarbeit innerhalb der Übung zu zeigen und möglichst viele Formationen.

Bei diesem Wettkampf waren von uns 2 Teams in der P9 und ein Team in der P6 mit dabei.

In der P6 musste die Übung mit dem Reifen gezeigt werden. Und diese 2x, bewertet wird die Übung dann von 2 Kampfgerichten, damit alles auch fair abläuft.

Unser P6-Team zeigte im ersten Durchgang eine sehr gute Übung aber leider hatten die Mädels beim 2. Durchgang einige Geräteverluste. Aber dennoch waren sie besser als in den Trainingstagen davor uns sicherten sich Silber.

Bei den P9-Teams lief bei beiden Teams die Darbietung mit dem Seil und dem Reifen nicht ganz perfekt ab, da sich kleine Fehler einschlichen, am Ende entschied ein großer Gerätewechsel im Team 1 mit 2 Zehnteln Unterschied über Platz 1 und 2.

Ergebnis:

P 6          2. Rang                 Ann-Sophie Schröder, Katharina Hönicke, Gizem Genis,
                                               Lilia Groune und Marleen Hammer

P9           1. Rang                 Team 2
                                               Elisabeth Herzog, Annamaria Horvat, Melina Soysal und Paula Rothweiler

                2. Rang                 Team 1
                                             Anna-Lena und Nicola Schubert, Birgit Schmidt, Sophia Weinmann,
                                             Natascha Lenski v. Lehmann und Anna Bechtel

Im dritten Landesfinale turnten immer 2 Gymnastinnen als Team sie mussten die Pflichtübungen der P8 mit den Keulen und dem Band sowie die Kürübungen der K8 mit dem Reifen und dem Seil zeigen.

Hochmotiviert gingen auch hier unsere Damen an den Start. Bei den Kürübungen konnten alle sehr gute Leistungen zeigen und fast fehlerfreie Küren darbieten. Auch die Pflichtübungen liefen ohne größere Schwierigkeiten. So konnten sich unsere Teams in einer sehr starken Konkurrenz über gute Platzierungen freuen.

Ergebnis:

4. Rang                 Paula Rothweiler und Sophia Weinmann

5. Rang                 Anna-Lena und Nicola Schubert

6. Rang                 Sibille Schmidt und Melina Soysal

9. Rang                 Birgit Schmidt und Anna Bechtel

Ein wiederum sehr erfolgreicher Tag für die ganze Truppe die erstmals mit 19 Gymnastinnen an diesen Landesfinals teilnahmen.

Allen Gymnastinnen herzlichen Glückwunsch zu ihren guten Leistungen!

Geschäftsstelle

SV 1845 Esslingen e.V.

Weilstraße 199
73733 Esslingen

Kontakt

Tel: 0711 38 42 18
Fax: 0711 3 65 79 18
eMail: info (at) sv-1845.de

Mitgliederverwaltung:
mitglieder (at) sv-1845.de

Kurse: kurse (at) sv-1845.de

Geschäftszeiten

vor Ort:
Dienstag: 17:00 - 19:00 Uhr

während der Schulferien ist die Geschäftsstelle nicht besetzt