Diese Seite drucken

Anna-Lena Schubert und Paula Rothweiler qualifizieren sich zum Regiofinale Süd im Deutschland-Cup

geschrieben von  Publiziert in Rhythmische Sportgymnastik Dienstag, 22 März 2016 11:22
Paula Rothweiler in ihrer Ballkür K9 Paula Rothweiler in ihrer Ballkür K9

Nur eine Woche nach dem Bundesfinale Synchron
wurde ebenfalls in Sersheim die Landesqualifikation
für die Kür-Gruppen und im Einzel für die K8, K9 und K10 ausgeturnt.
Ebenso fand der Rahmenwettkampf in der K6 statt.

Bei den Leistungsklassen K8, K9 und K10 ging es um die Qualifikationen für das Regionalfinale Süd am 7. Mai in Stein/Bayern.
Dort sind in den jeweiligen Leistungsklassen die besten Gymnastinnen aus Baden, Bayern, Schwaben, Sachsen und Thüringen am Start.
Am selben Tag finden 3 weitere Regionalfinals statt. In allen vieren geht es um die Teilnahme am Deutschland-cup-Finale vom 17. -19.06.26 in Potsdam.

Bei der schwäbischen Landesqualifikation waren sehr gute Gymnastinnen am Start, so dass die Konkurenz sehr gut besetzt war und gelungene Übungen
gezeigt werden musste um weiter zu kommen. In diesem Jahr wird auch hier in der K10 mit den Handgeräten Ball, Reifen und Seil in der K8 und K9
mit den Handgeräten Ball und Seil geturnt.

Für uns ging in der K9 Paula Rothweiler an den Start. Sie zeigte eine sehr gute Seilübung und eine ordentliche Ballgestaltung die in diesem Jahr bei diesem
Wettkampf zum ersten Mal geturnt wurde.

In der K10 waren Sibille Schmidt und Anna-Lena Schubert am Start. Auch sie konnten schöne Übungen zeigen.
An der Siegerehrung konnten wir uns über Qualifikationsplätze beim Regionalfinale in Stein für Anna-Lena Schubert und Paula Rothweiler freuen.

K10

  1. RangRebecca GrimmlTV Sersheim
  2. Rang Anna-Lena Schubert SV 1845 Esslingen
  3. RangIris KlopferMTV Ludwigsburg
  4. RangSibille SchmidtSV 1845 Esslingen

K9

  1. RangJasmin MüllerTV Sersheim
  2. RangSophie TutzschkeMTV Ludwigsburg
  3. RangPaula RothweilerSV 1845 Esslingen