Diese Seite drucken

Betreibervertrag SV 1845 und FC unterzeichnet

geschrieben von  Publiziert in Berichte vom Vorstand Mittwoch, 10 Februar 2021 11:53
Wolfgang Drexler Vorsitzender FCE und Margot Kemmler Vorsitzende SV 1845 ES unterzeichnen den Betreibervertrag Wolfgang Drexler Vorsitzender FCE und Margot Kemmler Vorsitzende SV 1845 ES unterzeichnen den Betreibervertrag

Historisch wurde die Unterzeichnung des Vertrages zum Betrieb einer gemeinsamen Sportfläche zwischen dem FC Esslingen e.V. und der Sportvereinigung 1845 Esslingen e.V. mehrfach genannt. In der Tat historisch, zum einen die SV die inzwischen auf über 175 Jahre und mehrere Umzüge auf verschiedene eigene Sportstätten in ihrer Vereinsgeschichte zurückblicken kann und zum anderen der FC, aufs Jahr genau 10 Lenze jung und bislang ohne eigenen Platz. Beide haben für Esslingen ein Novum geschaffen, bei dem in der sportlichen Ausrichtung zwei unterschiedliche Vereine eine gemeinsame „Heimat“ gefunden haben. Zusammen mit der Stadtverwaltung Esslingen haben sie mit viel Herzblut und viel investierter Ehrenamtsarbeit die Voraussetzungen für einen gemeinsamen Betrieb geschaffen, der neben den vereinseigenen Sportanlagen der SV, die gemeinsamen Flächen für FC und SV und den Bürgerpark beheimaten. Viel Hirnschmalz ist bei den Vereinen, der Verwaltung und dem Planungsbüro Gänßle und Hehr über die Jahre geflossen. Bei zahlreichen Sitzungen, mit und ohne Bürgerbeteiligungen wurde argumentiert,  gegenargumentiert und letztendlich ein Konsens gefunden den alle mittragen konnten und wollten. Dafür möchte die Sportvereinigung 1845 Esslingen e.V. sich herzlich bedanken. Zuallererst bei ihren Mitgliedern, denn ohne den Mehrheitsbeschluss, der ohne Gegenstimmen am 18. Mai 2017 gefasst wurde, hätte das Projekt nicht starten können. Beim FC Esslingen für die bisherige und zukünftige offene und konstruktive Zusammenarbeit. Bei der Stadtverwaltung Esslingen, namentlich bei Herrn Osswald und seinem Team. Beim Gemeinderat, mit dessen Zustimmung die notwendigen Gelder fließen konnten und last, but not least beim Planungsbüro Gänßle und Hehr.