Dienstag, 25 Januar 2022

Berichte

Aktuelle Informationen der ersten Vorsitzenden

geschrieben von Dienstag, 07 April 2020 12:46

Täglich erreichen uns neue Schreckensnachrichten von der rasant zunehmenden Ansteckungsrate der Corona-Pandemie. Das bevorstehende Osterfest kann nicht in traditioneller Weise gefeiert werden, denn das gemeinsame Ostermahl kann höchstens in einer Videokonferenz in größerer Runde gefeiert werden.

 

In solchen Zeiten ist der Gemeinschaftssinn besonders gefordert, auch, oder besonders im Sportverein.

 

Diese Solidarität beweisen gerade die Mitglieder und Kursteilnehmer unserer SV 1845 ES.

 

 Jetzt heißt es im übertragenen Sinn zusammenstehen. Soll unsere bunte und vielfältige Vereinslandschaft auch nach der Pandemie in bisher gewohnter Weise funktionieren, muss unsere Landes- und Bundespolitik auch für die Sportvereine einen Schutzschirm aufspannen.

 

Dazu ein Zitat von Andreas Felche, Präsident des Württembergischen Landessportbundes:

Wir brauchen ein klares Signal, dass der Sport durch die Krise kommt und unsere Verbände und Vereine jede Hilfe bekommen, die sie benötigen. Nur durch ein solches Signal werden Ehrenamtliche, Trainer, Übungsleiter und auch unsere Mitglieder ihrem Verein treu bleiben und mithelfen, nach der Krise mit alter neuer Begeisterung weiterzumachen. Das ist nicht bloß eine Frage des Sporttreibens, sondern eine Frage für unsere Gesellschaft und des unverzichtbaren ehrenamtlichen und gesellschaftlichen Engagements unserer Vereine.

 

Die Vorsitzende Margot Kemmler sagt allen Mitgliedern:

Herzlichen Dank für die guten Wünsche und die ermutigenden Worte. Herzlichen Dank für die Treue zum Verein, wenn jetzt trotz Wegfall des Trainingsbetriebs keine Kündigungen ausgesprochen werden. Herzlichen Dank für die Neuanmeldungen.

 

Mitgliederinformation vom 13. März 2020...

 

 

Bildunterschrift: Vorsitzende Kemmler sagt allen Ehrenamtlichen, Übungsleiter/innen und Vorstandsmitgliedern „Danke“

Ab sofort läuft unser Sport ONLINE ab!

geschrieben von Mittwoch, 01 April 2020 17:13

Online-Sportkurse

Wenn wir uns nicht persönlich zum Sport in der Sporthalle treffen können, dann machen wir das ganze einfach ONLINE!

Seit dem 01.04.2020, bieten wir Online-Sportkurse an. Die Kurse dauern 40 Minuten und stehen allen Mitgliedern, Kursteilnehmern und Interessierten zur Verfügung.

Das einzige was wie brauchen ist eine App.

 

Zur Teilnahme melden sie sich einfach mit einer kurzen eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Wir senden Ihnen dann alle weitere Details für die Kurse zu.

 

Folgende Kurse stehen aktuell zur Verfügung:

Montag, 16:00 Uhr: Eltern-Kind-Turnen mit Alessandra
Montag, 17:00 Uhr: Kinderturnen mit Alessandra
Montag, 18:00 Uhr: Functional Fitness mit Daniele
Dienstag, 10:00 Uhr: Fitness mit Baby mit Daniele
Dienstag, 15:00 Uhr: Eltern-Kind-Turnen mit alessandra
Dienstag, 16:00 Uhr: Kinderturnen (4-6 Jahre) mit Alessandra
Dienstag, 17:00 Uhr: Schulkind-Turnen mit Alessandra
Mittwoch, 10:00 Uhr: Rückenfit mit Daniele
Mittwoch, 18:00 Uhr: Zumba mit Andrea
Donnerstag, 18:00 Uhr: Total Body mit Daniele
Freitag, 09:30 Uhr: Eltern-Kind-Turnen mit Alessandra
Freitag, 10:00 Uhr: Kinderturnen (4-6 Jahre) mit Alessandra
Freitag, 19:30 Uhr: Zumba mit Andrea

Die Online-Sportkurse laufen während der Corona-Pandemie, danach, wenn die Sporthallen wieder geöffnet sind, freuen wir uns wieder, sie persönlich begrüßen zu können. Bitte halten sie auch während der Online Kurse an die Corona Maßnahmen ein.

 

Wir, dass Kursteam, wünschen Ihnen viel Spaß mit den Online Kursen. Bleiben Sie fit und bleiben bitte auch gesund.

 

Ausflug Abteilung Reha-Sport

geschrieben von Montag, 16 März 2020 14:55

Unser erster Ausflug in diesem Jahr führte uns am 4.3.2020 in den Gasometer in Pforzheim.
Nach einem ausführlichen Vortrag über die Geschichte des Gasometers, der Entstehung der Korallen und Besichtigung Korallenskelette in der Ausstellung durften wir dann ins Große Barriere Riff eintauchen. Von wunderschönen Korallenbänken, durchschwommen von Haien und Schildkröten, Fischschwärmen und auch Tauchern, waren wir sehr beeindruckt.
Nach so viel „Schwimmen“ brauchten wir eine Stärkung. Und die bekamen wir nach kurzer Fahrt durch den Schwarzwald in Holzheim im Krabbe Näscht, gut schwäbisch und reichlich. So gestärkt und gut gelaunt traten wir die Heimfahrt an.
Dieses Mal ein wunderschöner Ausflug, auch dank unserer beiden Organisatorinnen.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir aufgrund der Verbreitung des Corona Virus beschlossen haben, die Eröffnungsmatinée des Jubiläumsjahrs der SV 1845 Esslingen e.V. zu verschieben.

Wir werden, sobald wir einen neuen Termin bestimmen können, nochmals zur Auftaktveranstaltung einladen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Einstellung des Sportbetriebs

geschrieben von Freitag, 13 März 2020 14:42

Liebe Mitglieder,

 

die SV 1845 Esslingen e.V. ist leider aufgrund der aktuellen Ausbreitungslage des Corona-Virus gezwungen den Sportbetrieb (Übungs- und Trainingsbetrieb) ab Montag 16.03.20 bis voraussichtlich 19.04.20 vorübergehend einzustellen. Unser Ziel dabei ist es, die weitere Ausbreitung möglichst zu stoppen und die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu verlangsamen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihre SV 1845 Esslingen e.V.

8x Edelmetall für die SV Gymnastinnen

geschrieben von Montag, 09 März 2020 23:25

Vor wenigen Tagen fand in Berkheim das diesjährige Gaufinale der Wettkampfgymnastik im Einzel und den Mannschaften statt. Mit diesem Wettkampf beginnt alljährlich das Wettkampfjahr der Gymnastinnen. In diesem Jahr schon besonders früh, da nur zu diesem Zeitpunkt noch eine Halle zu bekommen war.

Trotz allem wurde im Vorfeld fleißig trainiert. Motiviert und gut gelaunt traten unsere 16 Teilnehmerinnen dann am Wettkampf an.

Zu Beginn gingen die Frauen sowie die A- und B-Jugend an den Start. Hier lief es für unsere Gymnastinnen sehr gut und bei der Siegerehrung konnten sich einige auf dem Treppchen platzieren.

Es entstand eine kleine Pause, da ein großer Teil der Gymnastinnen im Anschluss dann selbst als Kampfrichterinnen im Einsatz waren.

Weiter ging es dann mit der D- und C-Jugend. Hier waren die Kampfrichterinnen gut unterwegs und der Wettkampf konnte vor dem Zeitplan beendet werden. Im Anschluss gingen dann die Jüngsten der F- und E-Jugend an den Start. Die Jüngsten traten als letzte an, da diese meistens besonders aufgeregt sind.

Auch bei der zweiten Siegerehrung konnten sich die Gymnastinnen der SV 1845 Esslingen über weitere Medaillen freuen. Insgesamt konnten sich einige über Ihre Qualifikation zum Bezirks- bzw. Landesfinale freuen. Auch haben es drei unserer Mannschaften zum Landesfinale geschafft.

 

Allen hier nochmals herzlichen Glückwunsch!

 

 

Einzel:

Jugend F 7 Jahre
1. Platz Lara Akbulut

Jugend E 9 Jahre
5. Platz Laura Mastinu
6. Platz Sudenaz Demir

Jugend D 11 Jahre
5. Platz Yolanda Esteban Krug
6. Platz Natalia Totniou
7. Platz Almina Duric

Jugend C
7. Platz Meltem Genis
8. Platz Mila Nagel
9. Platz Filia Delimintiri
11. Platz Rike Heuberger
13. Platz Anna Sophia Hertel

Jugend A
1. Platz Julia Schneider
2. Platz Ena Kovacevic

Frauen 18+
1. Platz Nicola Schubert

Frauen 25+
1. Platz Anna- Lena Schubert

 

Mannschaften:

D-Jugend
1. Platz Almina Duric, Yolanda Esteban Krug und Natalia Totniou

C-Jugend
1. Platz Filia Delimintiri, Meltem Genis, Rike Heuberger, Anna Sophia Hertel und Mila Nagel

Frauen 18+
1. Platz Ena Kovacevic, Julia Schneider, Anna-Lena und Nicola Schubert

Spatenstich Sportpark Weil

geschrieben von Dienstag, 04 Februar 2020 16:40

Nach einigen Startschwierigkeiten war es vergangenen Dienstag endlich soweit, durch den ersten Spatenstich wurde der Startschuss für den Sportpark Weil initiiert. Zur Schaufel griffen unteranderem Oberbürgermeister D. Zieger, die Vereinsvorsitzenden der Sportvereinigung 1845 Esslingen Margot Kemmler und Wolfgang Drexler vom FC Esslingen.


Bei aller Freude über das gemeinsame Projekt Sportpark Weil, das der Mehrspartenverein SV 1845 und der Fußballverein FC Esslingen gemeinsam auf Augenhöhe betreiben werden, kam doch bei den SV-lern ein bisschen Wehmut auf. Bedeutet doch im Kehrschluss die Umgestaltung in ein gemeinsames Sportgelände der Abschied von dem bisher gewohnten. Zur Erinnerung:
1968 wurde das Eberhard-Bauer-Stadion in Weil, das damals eine den modernsten Anforderungen entsprechende Sportanlage war, eingeweiht und damit war der letzte Schritt des Umzugs von den Sirnauer Wiesen vollzogen.
Dass der Sportpark Weil ein Leuchtturmprojekt wird, zeigt sich für die Vorsitzende Margot Kemmler darin, dass zwei Vereine mit unterschiedlichen Bedürfnissen zukünftig ein gemeinsames Gelände betreiben werden. Die SV 1845 als Mehrspartenverein, die mit den Abteilungen Fußball, Beachvolleyball und Tennis das Gelände nutzen werden, mit dem Blick auf Mitgliederzuwachs und dem Ausbau des Leistungssports und dem FC, der erfolgsorientiert daran arbeitet Esslingen wieder einen großen Namen im Fußballsport zu geben. Gemeinsam ist den beiden Vereinen der inklusive und integrative Ansatz in der Vereinsphilosophie, die durch die „Sozialen Räume“ in der Sporthalle Weil perfekte Rahmenbedingungen finden.

Mit dieser Kooperation gehen wir in eine Vorreiterposition, um aufzuzeigen, welche großartige Chance ein Miteinander von Vereinen bietet.

Neuer Einsteigerkurs ab 31.01.2020

geschrieben von Mittwoch, 08 Januar 2020 14:30

Um zu erfahren, wie das mit den "Ringen, Bändeln und Kegeln" richtig funktioniert, bieten wir für alle interessieren Anfänger in diesem Jahr wieder Einsteigerkurse an.

Der nächste beginnt am 31.01. 2020 und endet am 03.04.2020. Als Abschluss wird eine kleine Choreografie einstudiert und vorgeführt.
Wer Interesse hat, meldet sich vorher bitte kurz bei Silke Hilbrecht unter den angegebenen Kontaktdaten der Gruppe.

Der erste Abend dient als Schnupperabend, an dem ein Elternteil mit dabei sein sollte. Am Ende gibt es dann die Anmeldeunterlagen für den gesamten Kurs. Der Kurs umfasst insgesamt 8 Trainingsabende, die jeweils freitags von 17.30 - 18.30 Uhr in der Sporthalle Weil stattfinden. Die Kursgebühren betragen 80 €.. Wir freuen uns auf neue Gesichter.

Ehrungsmatinee der SV 1845 Esslingen

geschrieben von Montag, 30 Dezember 2019 00:10

Traditionell ehrt die Sportvereinigung 1845 Esslingen e.V. ihre verdienten Mitglieder für langjährige Vereinstreue und besonderes ehrenamtliches Engagement in ihrer Kleinturnhalle in Esslingen/Weil. Margot Kemmler, 1. Vorsitzende, bedankte sich bei den Jubilaren für ihre Vereinstreue und das daraus resultierende ehrenamtliche Engagement im Vereinsleben. Im Focus standen in diesem Jahr drei ganz besonders verdiente Mitglieder. Wolfgang Haug, der zum einen für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde und zum anderen die eigens für besonders verdiente Mitglieder von Eberhard Spieth entworfene Ehrenmedaille aus Glas verliehen bekam. Haug hatte sich als Trainer, Vorstandsmitglied und Architekt auf vielfache Weise für den Verein stark gemacht. Ebenfalls mit der Ehrenmedaille geehrt wurde Dieter Strobel für seine jahrelange Vorstandsarbeit als Vorsitzender und Kassier. Dritte im Bunde war Barbara Sattler. Sie wurde mit der höchsten Auszeichnung des Vereins, der Ehrenmitgliedschaft für ihre jahrzehntelange Arbeit als Übungsleiterin und Leiterin der Frauenabteilung geehrt.

Silke Hilbrecht, Abteilungsleiterin der RSG und neues Vorstandsmitglied, sorgte mit ihren Gymnastinnen für gute Unterhaltung und eine schön dekorierte Halle.

Margot Kemmler dankte zum Schluss allen ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierten des Vereins für ihren unermüdlichen Einsatz.

 

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Sportliche Umrahmung der Jubilarsfeier durch die Gymnastinnen unserer Rhytmischen Sportgymnasik.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft und Ehrung für Wolfgang Haug (2.v.l.) mit der neuen Vereins-Ehrenmedaille als Anerkennung für sein außergewöhliches ehrenamtliches Engagement.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung als neues Ehrenmitglied der SV 1845 Esslingen e.V.

2019 12 01 Ehrungsmatinee sv1845es DSC 7160 web

Ehrung für Dieter Strobel mit der neuen Vereins-Ehrenmedaille als Anerkennung für sein außergewöhliches ehrenamtliches Engagement.

 

Zum Abschluss des Wettkampfjahres noch einmal Bronze

geschrieben von Montag, 09 Dezember 2019 13:12

Als letzten Wettkampf in diesem Jahr wurde von uns das Landesfinale Mannschaften bestritten.

Leider musste unsere Frauenmannschaft mit nur 3 Teilnehmerinnen starten, da verletzungs- und studienbedingt 2 Gymnastinnen ausfielen.

Auch an diesem Wettkampf zeigten unsere Gymnastinnen Lucie Kreuzer, Julia Schneider und Nicola Schubert wieder sehr gute Übungen mit dem Band, dem Reifen und dem Seil.
Die Konkurrenz war wieder sehr stark und so warteten wir gespannt auf das Ergebnis.

Die Freude war groß, als das Treppchen erreichte wurde und die Mannschaft mit Bronze nach Hause fahren konnte.

 

Geschäftsstelle

SV 1845 Esslingen e.V.

Weilstraße 199
73733 Esslingen

Kontakt

Tel: 0711 38 42 18
Fax: 0711 3 65 79 18
eMail: info (at) sv-1845.de

Mitgliederverwaltung:
mitglieder (at) sv-1845.de

Kurse: kurse (at) sv-1845.de

Geschäftszeiten

Allgemeine Fragen:

Mo - Fr: 09:00 bis 15:00 Uhr

Hier findest Du uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.